soz

Portfolio

Die neusten Beiträge zum Stöbern finden Sie hier.

Liste ausgewählter Beiträge aus Print und Fernsehen in der Übersicht:

12. April 2015 SonntagsBlick
Frauen in der Regierung: Keine Damenwahl


8. März 2015 SonntagsBlick
Der Luzerner Internet-Report: Was Beamte im Internet so treiben


21. September 2014 SonntagsBlick
Interview mit Alt Bundesrat Moritz Leuenberger: «Alle werden sagen: Spinnen die eigentlich?»


1. Juni 2014 SonntagsBlick
Hinter den Post-Schaltern brodelt es


23. März 2014 SonntagsZeitung
Der Parlamentarier-Hack: Angriff auf den Nationalrat


2. März 2014 SonntagsZeitung
Rekord-Blitzer von San Vittore: 6,7 Millionen und zwei Mörder


13. Januar 2014 SonntagsZeitung
Die Schweiz hilft beim Überwachen – Kritik am Export von Spähtechnologie


17. November 2013 SonntagsZeitung
Interview mit Korruptionsexperte Mark Pieth: «Solche Fälle sind ein Versagen der Chefetage»


22. September 2013 SonntagsZeitung
Cyberwar gegen das Heidiland


26. Mai 2013 SonntagsZeitung / 28. Mai 2013 Süddeutsche Zeitung
Der Mann ohne Heimat: James Mellon bezahlt nirgends auf der Welt Steuern


28. April 2013 SonntagsZeitung
Der ungestrafte Missbrauch: Wie die Polizei mit spezialisierten Ermittlern mehr schwere Sexualdelikte aufklären will


23. April 2013 Eco
Cloud-Computing: Das Geschäft mit der Wolke

An jedem Computer in jedem Büro der Schweiz werden Unmengen von Daten produziert. Firmen speichern diese Datenberge zunehmend nicht mehr auf hauseigenen Servern, sondern legen sie dezentral in «Clouds», zu Deutsch «Wolken», ab. Das Geschäft mit den digitalen Wolken wächst rasant – eine Chance für findige Unternehmer.


18. Februar 2013 Eco
Je tiefer die Prämien, desto höher die Kosten

Schweizer Krankenversicherte haben, je nach Kanton, zu viel oder zu wenig Prämien bezahlt. Nun zeigt «ECO»: Gerade in den Kantonen, in denen zu wenig bezahlt wurde, sind die Gesundheitskosten pro Kopf besonders gestiegen. Im Studio nimmt Gesundheitsdirektor Pascal Strupler zum Thema Stellung.


6. Februar 2013 10vor10
Faszinierende und gefährliche Welt des 3D-Drucks

Mit 3D-Druckern kann heutzutage alles Mögliche zuhause gedruckt werden. In Design und Industrie erlebt die Technik einen regelrechten Boom. «10vor10» zeigt neue Möglichkeiten und Gefahren des 3D-Druckens auf. Das Museum für Gestaltung in Zürich hat am Mittwoch eine Ausstellung eröffnet, die sich ganz und gar dem revolutionären 3D-Druck widmet.


21. November 2012 10vor10
Snus wird immer beliebter

Der schwedische Mundtabak «Snus» darf in der Schweiz zwar nicht verkauft werden, wird aber in rauen Mengen konsumiert. Die Einfuhrzahlen von «Snus» sind regelrecht explodiert. Der schwedischen Handelsministerin, die in Zürich für schwedische Unternehmen und Produkte geworben hat, ist es ein grosses Anliegen, «Snus» europaweit zu legalisieren.


15. Oktober 2012 10vor10
Aus der Armut auf den Strassenstrich

Die Frauen auf dem Zürcher Strassenstrich bedienen im Schnitt sechs Männer pro Nacht, manche bis zu 30. Oft arbeiten sie bis zu 70 Stunden pro Woche. Fast alle Frauen sind ungarische Roma. Erstmals stellt «10vor10» eine neue Studie der Stadt Zürich vor, die zeigt, wie schlimm die Situation der Strassenprostituierten am Sihlquai wirklich ist.


24. Juli 2012 10vor10
10vor10-Sommerserie – früher war alles besser – Der Polizist

Früher half der Polizist noch beim Heuaufladen, heute rennt er Lärmklagen nach. Was ist besser, fragt die «10vor10»-Sommerserie nach. Hans Glaser, der ehemalige Polizeichef von Rheinfelden, findet, Polizisten hätten es früher einfacher gehabt. Die Winterthurer Polizistin Sonja Knöpfli sagt, dass Polizisten heute besser ausgebildet seien. Doch beide vermissen den fehlenden Respekt.


17. Juli 2012 10vor10
Widmer-Schlumpf relativiert Steuerabkommen

Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf kann die CD-Käufe der deutschen Steuerfahnder nicht verhindern. Selbst wenn das Abkommen zustande kommt, hält Deutschland solche Datenkäufe weiterhin für legal. Dass Datenkäufe weiterhin möglich sein sollen, gibt den Abkommens-Gegnern Auftrieb.


28. Juni 2012 10vor10
Open-Data-Bewegung fordert Freigabe von Daten

Ab Donnerstag stellt die Stadt Zürich als erste Schweizer Stadt Verwaltungsdaten gratis und öffentlich ins Internet. Dies ist ganz im Sinne der neuen weltweiten Bewegung «Open Data», zu Deutsch «offene Daten». In anderen Ländern ist die Bewegung schon fortgeschrittener. In England beispielsweise sind im Internet die Spesen der Minister oder die Hygiene von Spitälern abrufbar.


31. Mai 2012 10vor10
Gemeindepolizisten patrouillieren mit Taser

In rund einem Dutzend Zürcher Gemeinden setzt die Polizei Elektroschock-Pistolen ein. Ihnen fehle die nötige Ausbildung und Erfahrung, wird kritisiert. Taser sollen weiterhin nur von Spezialeinheiten verwendet werden.  Die betroffenen Gemeinden wollen auf den Taser jedoch nicht mehr verzichten.


17. Mai 2012 10vor10
Schwerpunkt Börsengang Facebook

Facebook ist nun an der Börse. Mark Zuckerberg wird damit über Nacht steinreich. Aber auch die Investoren, die bereits früh an den Erfolg von Facebook glaubten, können nun vom Geldsegen profitieren. In einem zweiten Teil zeigt «10vor10», dass viele Schweizer sich einen Alltag ohne Facebook nicht mehr vorstellen können.


9. Mai 2012 10vor10
Gesellschafts-Trend Internet der Dinge

Hersteller entwickeln immer mehr Alltagsprodukte, die internetfähig sind. Diese Entwicklung ist als so genanntes «Internet der Dinge» bekannt. Das bedeutet, dass ganz alltägliche Gegenstände oder Einrichtungen über das Internet miteinander verbunden sind und mit uns sprechen können, miteinander kommunizieren oder sich fernsteuern lassen.